JugendMusikFörderpreis Allgäu/Schwaben

Ein Projekt der Rotary Clubs
Memmingen-Allgäuer Tor und Bad Wörishofen

Streitel
Munteanu
Nowarra
Nestel/Jung
Toth
Schmalhofer
Steirar

Junge Talente stellen sich vor - Preisträgerkonzert des JugendMusikFörderpreis Allgäu 2018/2019 am 24. März 2019 um 10.30 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Memmingen!

Begabungen entdecken und die Besten prämieren ist das Ziel aller Wettbewerbe. Die Rotary Clubs Memmingen-Allgäuer Tor und Bad Wörishofen organisieren mit dem JugendMusikFörderpreis Allgäu im Zweijahresrhythmus gemeinsam einen Wettbewerb, der offen für alle Musikrichtungen ist und den Teilnehmern darüber hinaus besondere Förderangebote macht. So erhielten alle Teilnehmer im Anschluss an die letztjährige Wettbewerbsphase ein eintägiges Auftrittstraining und professionelle Künstlerfotos zur Verwendung bei Bewerbungen und auf einer eventuellen eigenen Homepage. Ihre Motivation und Wünsche zur persönlichen Weiterentwicklung konnten die Teilnehmer in einem individuellen Jurygespräch äußern.

Die Teilnehmer in der Altersgruppe I zwischen 14 und 17 Jahren sind überwiegend noch Schüler. In der Altersgruppe II zwischen 18 und 21 stehen junge Erwachsene im Wettstreit, die sich teilweise bereits für eine musikalische Laufbahn entschieden haben oder dies in Erwägung ziehen.

Bei den Vorspielen am 3./4. März 2018 in Bad Wörishofen wurden folgende Preisträger ermittelt:

Ein Sonderpreis wurde an das „Beargar Steirar Duo“, Theresa Schöll und Anna Schratt, Steirische Harmonika, (Fischen-Berg) vergeben.

Die Preisträger stellen sich in einem gemeinsamen Konzert am 24. März 2019 um 10.30 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Memmingen vor. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Werken u.a. von Piazzolla, Mendelsohn, Monti, Kapustin, J.S. Bach, Godefroid und Spohr.

Karten zu 15 € (Schüler 8 €) sind an der Tageskasse erhältlich.